Lean Six Sigma Trainings

Lean Six Sigma Trainings

Eine Lean-Six-Sigma-Organisation besteht aus dem Management, Spezialisten, die Prozesse auf Projektebene verbessern, und Mitarbeitern, die täglich ihre Tätigkeiten optimieren. Welche Expertise (und welche Art von Training) am besten zu Ihrem persönlichen Engagement passt, können Sie unten ableiten.

Welcher Kurs passt am besten zu Ihnen?Finden Sie anhand unseres Prospekts heraus, welcher Kurs am besten zu Ihrem Unternehmen passt, oder kontaktieren Sie uns für professionellen Unterstützung bei der Wahl Ihres Kurses.
STUDIENFÜHRER ANFORDERN

BEWUSSTSEIN: LEAN DENKEN UND YELLOW BELT

Lean Thinkers und Yellow Belts sind mit der Methodik vertraut und sind in der Lage, Verbesserungsprojekte zu unterstützen. Darüber hinaus können sie alltägliche Prozesse anhand von Verbesserungsboards und Kaizen Events optimieren. 

PROJEKTWEISE VERBESSERUNG:
LEAN PRACTITIONER, GREEN BELT UND BLACK BELT

Diese Lean Six Sigma Professionals spielen bei den Verbesserungsprojekten und –initiativen eine leitende oder aktiv teilnehmende Rolle. 

Wir unterscheiden dabei vier Niveaus:

  • Lean Practitioners

  • Lean Leaders

  • Lean Six Sigma Green Belts

  • Lean Six Sigma Black Belts

Mitarbeiter jedes Niveaus haben eine spezifische Rolle und Verantwortung. 

CHAMPIONS UND SPONSOREN

Die Teilhabe des Senior Managements ist unerlässlich für den Erfolg jedes Lean Six Sigma Projekts.  Dabei unterscheidet The Lean Six Sigma Company zwei Rollen: Champions und Sponsoren.

Die Verantwortung eines Champions liegt darin, die zügige und konsistente Entwicklung des Unternehmens sicherzustellen. Dieser Aspekt ist meist entscheidend für den Erfolg eines Projekts. 

Beim Sponsor dahingegen liegt die Verantwortung für den Prozess, der mithilfe von Lean Six Sigma verbessert werden soll. Der Sponsor unterstützt Green Belts und Black Belts bei der Durchführung ihrer Projekte und entscheidet, ob die gesetzten Ziele letztlich erreicht wurden.