Praxisauftrag

Warum ein Lean Six Sigma Praxisauftrag?

Der wichtigste Grund für den Lean Six Sigma Praxisauftrag ist der Nachweis der praktischen Erfahrung. Zum einen zeigen Sie, dass Sie die Lean Six Sigma Techniken beherrschen und zum anderen, dass Sie in der Lage sind, Veränderungen umzusetzen.

Wie sieht ein Praxisauftrag aus?

Ein praktischer Auftrag ist ein Verbesserungsprojekt, meist innerhalb Ihrer eigenen Organisation. Das Projekt muss eindeutig zum Ziel der Organisation beitragen: kontinuierliche Senkung der Betriebskosten und/oder Erhöhung der Kundenzufriedenheit. Ein Verbesserungsprojekt muss immer einen positiven Business Case haben und darf nie mehr kosten als es eingebracht hat.

Beispiele sind: Verbesserung des NPS-Scores. Weniger Beschwerden beim Kundenservice. Verbesserte Qualität von Produkten oder Dienstleistungen. Verkürzte Bearbeitungszeiten von Prozessen. Weniger administrativer Druck.

Wo finden Sie Ihre Projekte?

Wir raten Ihnen zunächst, nach Projekten in Ihrem eigenen Arbeitsumfeld zu suchen. Der Ertrag eines Projekts übersteigt bei weitem die Investition in die Schulungs- und Coachingkosten. Sollten Sie in Ihrem eigenen Arbeitsumfeld kein Projekt finden, können Sie sich natürlich auch anderswo nach einem Projekt umsehen. Solange Sie die Bedingungen erfüllen, können Sie sich nach Projekten in Vereinen umsehen, in denen Sie aktiv mitarbeiten. Vielleicht hat ein Familienmitglied oder ein Freund von Ihnen ein eigenes Unternehmen. Denken Sie auch an die Schule Ihrer Kinder, an ein Ehrenamt in Ihrer Stadt oder an eine gemeinnützige Organisation. Pflegeeinrichtungen sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, Kosten zu senken und die Qualität der Pflege zu optimieren. Wenn Sie hier Ihr Wissen einbringen, haben Sie einen doppelten Nutzen.

Ist ein praktischer Einsatz während des Kurses essentiell?

Die praktische Arbeit ist der Nachweis dafür, dass Sie in der Lage sind, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Wenn Sie keine praktische Aufgabe, sondern nur den theoretischen Teil der Ausbildung absolvieren, erhalten Sie ein Modulzertifikat (auch Theoriezertifikat genannt). Das heißt, Sie können die theoretische Ausbildung durchaus auch ohne Praxiseinsatz absolvieren. Ihr praktischer Einsatz kann jedoch innerhalb von zwei Jahren nach Abschluss des theoretischen Teils beginnen.

Aber Achtung! Nach Abschluss des theoretischen Teils sind Sie noch kein Green Belt oder Black Belt. Ein Green Belt oder Black Belt ist ein Lean Six Sigma Spezialist, der seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt hat.

Unser Ziel

Das Ziel von The Lean Six Sigma Company ist es, Lean Six Sigma Spezialisten auf den Markt zu bringen. Der Wert des Zertifikats hängt von der Wertschätzung der Arbeitgeber/Kunden für die Ergebnisse ab, die von den durch uns ausgebildeten Green Belts oder Black Belts erzielt wurden. Das Lean Six Sigma Unternehmen ist auf dem Markt hoch angesehen. Um diese Position aufrechtzuerhalten, müssen wir weiterhin hochqualifizierte Fachleute ausbilden. Studenten mit einem Certificate of Achievement von The Lean Six Sigma Company können dieses Dokument an ihre Arbeitgeber/Kunden weitergeben, um zu zeigen, dass sie Spezialisten in den Bereichen Lean und Six Sigma sind. The Lean Six Sigma Company unterstützt die Qualität dieser Fachleute zu 100%.

Welche Trainings beinhalten einen praktischen Einsatz?

Alle unsere Trainings können eine praktische Aufgabe beinhalten. Auf diese Weise beweisen Sie, dass Sie die erlernte Theorie in der Praxis anwenden können. Der praktische Einsatz ist je nach Ausbildungsgang unterschiedlich. Lesen Sie mehr auf unserer Lean, Green Belt oder Black Belt Seite oder fordern Sie das Kursprogramm an, um weitere Informationen über die praktischen Aufgaben zu erhalten.

Möchten Sie mehr wissen oder haben Sie Fragen?

Fordern Sie unser Kursprogramm an.

  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
  • TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
  • Hidden
  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

TRAININGS, BEI DENEN DER 'Praxisauftrag' BESTANDTEIL DES KURSPROGRAMMS IST

Wollen Sie mehr zum Praxisauftrag wissen? Besuchen Sie die Produktseiten der folgenden Kurse...

Ein Praxisauftrag ist der praktischer Teil, ein Lean Six Sigma Projekt, womit man die Ausbildung zum Lean, Green Belt- oder Black Belt Experten beendet.